Umbau beinahe abgeschlossen
Bald können Mieter am zweiten grow-Standort einziehen

«Die Fertigstellung des Umbaus rückt in greifbare Nähe», sagt Architekt Jonas Eberhard. Seit Anfang des Jahres leitet er die Bauarbeiten für den zweiten grow-Standort in der Zugerstrasse 76 in Wädenswil. Der Rohbau und ein grosser Teil des Ausbaus sind abgeschlossen. Als sichtbares Zeichen prangt seit kurzem das Logo der Gründerorganisation grow am Gebäude.

Der Innenausbau geht voranDer Innenausbau geht voran
In den vergangenen Monaten wurde die Raumaufteilung im gesamten Gebäude umgestaltet, Teile des Dachs erneuert und das Treppenhaus mit Personenaufzug neu erstellt. Zudem wurden die haustechnischen Installationen ersetzt, die Fenster ausgetauscht und die Fassade saniert.

Damit die grow-Firmen schon bald ihre Büros und Laborräume beziehen können, standen ausserdem umfangreiche Gipser- und Malerarbeiten an. In den Laboren wurde ein spezieller gegen chemische Stoffe resistenter Vinyl Boden verlegt, der an den Wandanschlüssen hochgezogen wurde, um Dichtigkeit und eine einfache Reinigung zu gewährleisten. Die Büros wiederum haben einen Linol-Belag erhalten, der überwiegend aus Naturprodukten (Leinöl, Naturharzen und Kork- oder Holzmehl) besteht.

«Wir fokussieren uns jetzt auf die Abschlussarbeiten in den einzelnen Mieträumlichkeiten», berichtet Eberhard. Bei den Sanitär-, Heizungs- und Elektroinstallationen stehen letzte Arbeiten an. Auch sollen noch bis Mitte August die auf die grow-Firmen zugeschnittenen Laborausstattungen installiert werden. «Läuft alles wie geplant, können die Mieter schon bald einziehen», freut sich der Architekt. (25.07.2019)

Zweiter Standort füllt sich mit Leben
Unternehmen der Gründerorgansation grow beziehen Zugerstrasse 76