Von der Wäscherei zum Startup-Standort
Der Umbau in der Schönenbergstrasse macht Fortschritte

Im Gebäude an der Schönenbergstrasse 12 in Wädenswil wird überall fleissig gewerkelt. Damit aus den Räumen der ehemaligen Wäscherei moderne Büro- und Laborräume für Startups werden, wird einiges umgebaut und modernisiert. Zwei junge Unternehmen der Gründerorganisation grow möchten noch diesen Winter in die unteren Etagen des zentral in Wädenswil gelegenen Gebäudes einziehen.

«Die Abbrucharbeiten sind so gut wie abgeschlossen», sagt Projektleiter Christian Schönbächler von der atool GmbH, der den Umbau leitet. «Nur die Decke über dem Erdgeschoss muss im ersten Schritt noch vollständig entfernt werden, bevor wir sie neu aufbauen können.» Die ehemalige Hourdis-Decke muss gegen eine Stahlbetondecke getauscht werden, um ihre Tragfähigkeit zu erhöhen. Nur so können in den Räumen künftig auch Laborgeräte stehen. Zudem sind die Lüftungskanäle, Sanitärleitungen und die Verrohrung für die Elektroleitungen in Arbeit. Ab Mitte Oktober werden ausserdem noch die Fenster ausgetauscht.

Auch erste Arbeiten zur Erstellung der modernisierten Räumlichkeiten laufen bereits. «Die Toilettenanlagen wurden mit neuen Apparaten ausgestattet und die Sanierung des Aufzugs ist abgeschlossen», so Schönbächler. Von der neuen Luftwärmepumpe mit Gasheizkessel, welche die bisherige Ölheizung ersetzt, ist ebenfalls der Gasheizkessel bereits provisorisch in Betrieb. «Geht es weiter so voran, hoffen wir, dass die Startups Anfang kommenden Jahres einziehen können», sagt der Projektleiter. (19.10.2021)


Auch von aussen ist unschwer erkennbar: Der Umbau ist voll im Gang. Bilder: atool GmbH


Grow wächst und wächst
Stadt Wädenswil freut sich über Wachstum