Malvern Panalytical kauft Creoptix
Neue Medikamente gemeinsam schneller entwickeln

Das britische Unternehmen Malvern Panalytical zählt zu den grössten Herstellern und Lieferanten von Laboranalysegeräten. Mit der Übernahme der grow-Firma Creoptix erweitert Malvern Panalytical sein Portfolio an pharmazeutischen Produkten. Die Creoptix AG mit Sitz in Wädenswil ist ein auf bioanalytische Instrumente spezialisiertes Unternehmen, deren Technologie in der Forschung eingesetzt wird.

«Wir freuen uns sehr, Creoptix bei Malvern Panalytical willkommen zu heissen», sagte Mark Fleiner, Präsident von Malvern Panalytical. «Gemeinsam können wir unsere Kunden bei der Entwicklung neuer Arzneimittelprodukte noch besser unterstützen.» Line Stigen Raquet, CEO von Creoptix, sieht ebenfalls erhebliche Chancen. «Unser WAVE-Portfolio wurde mit der Vision entwickelt, bahnbrechende Wissenschaft voranzutreiben und Forschenden zu helfen, neue und bessere Medikamente schneller zu entwickeln. Wir glauben, dass wir von dem Knowhow und der globalen Kundenreichweite von Malvern Panalytical profitieren werden.»

Alle Arbeitsplätze bei Creoptix bleiben erhalten, und das Unternehmen bleibt dem Standort Wädenswil treu. Die Integration in Malvern Panalytical soll in der ersten Hälfte des Jahres 2022 abgeschlossen werden.  (20.01.2022)

Zur Medienmitteilung


Umbau geht voran
Bald können Firmen in Schönenbergstrasse 12 einziehen