Ausbau der Partnerschaft
Numab vergibt an Sunshine Guojian die Exklusivrechte für Krebsantikörper in China

Sunshine Guojian Pharmaceutical (Shanghai) Co., Ltd. erhält von der Numab Therapeutics AG die Exklusivrechte für die Entwicklung und Vermarktung von NM28 im Grossraum China inklusive Hongkong, Macao und Taiwan. Numab behält sich die Rechte an NM28 für den Rest der Welt vor.

Bei NM28 handelt es sich um ein künstliches Antikörpermolekül, das künftig in der Krebstherapie vor allem gegen Tumoren bei Lungen-, Gallen-, Eierstock-, Brust- und Bauchspeicheldrüsenkrebs zum Einsatz kommen soll. NM28 wurde auf der F&E-Plattform von Numab entwickelt. Die grow-Firma Numab ist ein auf Onkologie fokussiertes biopharmazeutisches Unternehmen, das Krebsimmuntherapien der nächsten Generation erforscht.

Numab und Sunshine Guojian haben bereits 2019 eine Vereinbarung unterzeichnet. Danach hat Sunshine Guojian das Recht, bis zu fünf Antikörpermoleküle auszuwählen, die aus bis zu drei multispezifischen Antikörperprogrammen von Numab entstehen. Das Pharmaunternehmen mit Sitz in Shanghai ist eine Tochtergesellschaft der chinesischen Biotech- und Investmentfirma 3SBio Inc. .

«Die Zusammenarbeit mit Sunshine Guojian passt gut in unsere globale Entwicklungsstrategie», sagt Dr. David Urech, Gründer und Chief Executive Officer von Numab. «In Asien setzen wir gezielt auf regionale Partnerschaften.» (19.12.2021)

Zur Medienmitteilung

Tuwag-Areal wird 2000-Watt-Areal
Nachhaltiges Leuchtturmprojekt – Alle auf dem Gelände werden eingebunden