Numab schliesst Partnerschaft mit Eisai
grow-Firma möchte sich strategisch weiterentwickeln - Daniel Vasella neu im Verwaltungsrat
Die Numab Therapeutics AG hat Daniel Vasella, ehemals CEO von Novartis, in ihren Verwaltungsrat gewählt. Mit diesem Schritt sowie der neuen Partnerschaft mit dem japanischen Pharmaunternehmen Eisai möchte sich die grow-Firma strategisch weiterentwickeln.

Das Pharmaunternehmen Eisai Co., Ltd. mit Hauptsitz in Japan ist neu Partner der Numab Therapeutics AG. Im Rahmen einer Forschungs- und Optionsvereinbarung arbeiten die beiden Unternehmen künftig zusammen an der Entwicklung neuartiger multispezifischer Antikörper-Immuntherapien für Krebs unter Verwendung von Numabs proprietärer MATCH™ Plattform. Im Rahmen der Vereinbarung hat Eisai die Option, eine exklusive Lizenz zur Entwicklung und Vermarktung neuartiger, multispezifischer Antikörper-basierter Moleküle zu erwerben, die aus der Forschungskooperation mit Numab hervorgehen. Im Gegenzug erhält Numab von Eisai eine Vorauszahlung und Forschungsfinanzierung und hat Anspruch auf Erfolgshonorare, Meilensteinzahlungen und abgestufte Lizenzgebühren auf Verkäufe.

Dr. David Urech, CEO von Numab, sagte: «Wir freuen uns, über diese Partnerschaft mit Eisai, einem Unternehmen, das innovative Behandlungsmöglichkeiten für krebskranke Patienten anbietet.» Dr. Takashi Owa, Vice President, Chief Medicine Creation and Chief Discovery Officer, Oncology Business Group bei Eisai, betonte: «Wie Numab glauben auch wir, dass multispezifische Medikamente eine sehr vielversprechende Möglichkeit darstellen, Wirkstoffe zu entwickeln, auf die Patienten besser ansprechen.»

Daniel Vasella neu im Verwaltungsrat
Numab hat zudem mit Wirkung zum 1. Oktober 2019 den ehemaligen CEO von Novartis, Dr. Daniel Vasella, in seinen Verwaltungsrat gewählt. David Urech geht davon aus, dass das Wädenswiler Unternehmen in seinem derzeitigen Entwicklungsstadium von Daniel Vasellas grosser Erfahrung profitieren wird. «Seine strategische Beratung ist von unschätzbarem Wert für uns, und wir freuen uns auf eine enge Zusammenarbeit mit ihm, um Numab in die nächste Phase zu bringen», so Urech. (31.10.2019)
Jelmoli unterstützt Orphanhealthcare
Charity-Partner der Weihnachtsaktion des berühmten Warenhauses